Pfarrer*in

Seit Mai 2020 arbeitet Pfarrer Eckhard Cramer im „Pastorale Dienst im Übergang“ in unserer Gemeinde mit. Er hilft uns, die Zeit zu überbrücken, bis wir eine/n geeignete/n Pfarrer/in gefunden haben, der/die uns die nächsten sechs Jahre
begleiten will, leider ist die Pfarrstelle auf diese Zeit befristet.
Auch dafür sind wir überaus dankbar.

Das Presbyterium freut sich, dass eine neue Perspektive ergeben hat, mit der die pastorale Versorgung in der Lukas-Kirchengemeinde für die Zukunft zuverlässig und zeitlich unbegrenzt gesichert werden kann.

Es hat sich gezeigt, dass eine Pfarrstelle mit nur 75% Stellenumfang, die zudem zeitlich begrenzt ist, nicht besetzt werden kann, weil die Bedingungen für mögliche Interessenten zu unattraktiv sind.

Deshalb begrüßt das Presbyterium den Vorschlag des Kirchenkreises zur Errichtung einer unbefristeten „verbundenen Pfarrstelle“ mit 100% Stellenumfang gemeinsam mit der Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde Buer als Teil des Pfarrteams für den Kooperationsraum Gelsenkirchen-Nord. Auch in der Trinitatis-Kirchengemeinde hat sich in der letzten Zeit eine Pfarrstellen-Vakanz ergeben.

In der nächsten Zeit wird ein Pfarrwahlausschuss mit Vertreterinnen / Vertretern aus den beteiligten Presbyterien zur Koordination des Besetzungsverfahren gebildet. Die Hoffnung ist, in den nächsten Monaten Interessenten zu finden und die verbundene Pfarrstelle durch eine Pfarrwahl zu besetzen.